• Billabong Stretch Your Summer 2010 Tour - Presented By Monster Energy and NewSchnitzel - Berlin

English version: (German translation below)
Hamburg was truely a hot stop for the Billabong and NewSchnitzel Stretch Your Summer Bustour presented by Monster Energy, but Berlin was even hotter. 42 degrees according to official announcements, but it felt like more than 50 degrees in the sun. The entire crew jumped onto the tourbus in Hamburg in the early morning hours and straight away everyone was trying to secure the best spot to lay down and catch up on some missed out sleep from the night before. Arriving in Berlin a few hours later, we went directly to the designated winch spot close to the Berlin Hauptbahnhof. Martin and his crew from the Berlin Wakeboard Club suggested this spot to us and he and his staff were already waiting for us at the so called Playground 2010 beach area. The spot was some sort of deserted harbour area on the river Spree with the pretty new central trainstation of Berlin right next to it. In the distance you could see the famous Berlin TV Tower on Alexanderplatz. Pretty much the perfect setting for a more urban vibe to wakeboarding and an appreciated change to our very landlocked driven cable park footage from the previous stops of the trip. The Berlin Police came by by boat twice before we started setting up and suspiciously checked out our tourbus from a distance. Most of the afternoon we were cruising the area for the perfect spot to set up the winch and the best spot for the photographers and filmers to set up their equipment. We finally found four different angles to shoot from to get the desired shots of wakeboarding in downtown Berlin. Due to the lack of obstacles in the water we were forced to focus on nice and big sprays and to capture it in front of a nice urban environment. It was extremely hot and everyone was constantly chasing the smallest shadow possible. This day showed once again how tedious and difficult it sometimes is to find the perfect setting for a nice shot. With the beginning sunset the temperature dropped a little and the Playground 2010 area filled with enthusiastic Dutch and Spanish football supporters for the public viewing of the World Cup final. This gave the riders a nice audience and it all came about as a great showdown for the Billabong and NewSchnitzel Stretch Your Summer Tour presented by Monster Energy. Thanks to Martin and the Berlin Wakeboard Club for their time, patience and support to organize everything for us in Berlin. Now the tour is over and all the riders and crew are going their separat paths again. Thanks to Fredy von Osten, Bernhard Hinterberger, Janik von Lerchenfeld, Steffen Vollert, Paula Dyrschka, Nadine Härtinger, Dennis Knasiak, Dominik Preissner and Dominik Gührs for the amazing riding and the fun and good times on the tourbus! Thanks to Micha, Dan and Jonathan and all the local photographers and filmers who captured all the action in and out of the water. Major Thanks to WiWi and the busdriver for their technical support and logistics when it comes to travelling with a big bus. And last but not least a BIG Thank You to NewSchnitzel (Katharina and Julian), Billabong Germany (Kai and Michael), Monster Energy (Philip) and all the owners and locals at all the spots we visited this year. Thanks for having us and thanks for following the tour live or online. See you next year or even before...Summer is not over yet!

Check all pictures here.

German translation:
Hamburg war ja bereits schon ein wahrhaftig sehr warmer Stop für die Billabong und NewSchnitzel Stretch Your Summer Bustour presented by Monster Energy. Aber das war noch gar nichts gegen Berlin am Sonntag, wo das Thermometer satte 42 Grad anzeigte. Das ganze fühlte sich am Nachmittag und in der Sonne aber locker wie mehr als 50 Grad an. Der Tag begann an unserem Vortagstourstop in Hamburg, wo die gesamte Crew in den frühen Morgenstunden in den Bus stieg, um sich umgehend die besten Schlafplätze zu sichern und den fehlenden Schlaf der Nacht nachzuholen. Als wir wenige Stunden später in Berlin ankamen, machten wir uns direkt auf den Weg zu dem angedachten Winchspot in der Nähe des Hauptbahnhofes. Martin und seine Leute vom Wakeboard Verein Berlin hatten die Location für uns gefunden und mit den Betreibern des Playground 2010 Beach Club vor Ort alles in die Wege geleitet. Der Spot war eine Art vernachlässigte Schiffsanlegestelle an der Spree, neben der der relativ neue Berliner Hauptbahnhof gebaut wurde. In der Ferne war sogar noch der berühmte Berliner Fernsehturm am Alexander Platz zu erkennen. Allles in allem das perfekte Szenario für unsere geplante urbane Wakeboardaktion und zudem eine willkommene Abwechslung zu den doch zumeist ländlichen Wakeboard Anlagen bei den bisherigen Stops der Tour. Die Berliner Wasserschutz Polizei ließ dann auch nicht lange auf sich warten und beäugte noch vor unserem Aufbau das Geschehen rund um den Tourbus aus der Ferne. Die Großteil des Nachmittags verbrachten wir alle damit das gesamte Gelände nach geeigneten Stellen abzusuchen, um die Winch aufzustellen und die Filmer und Fotografen perfekt zu positionieren. Letztendlich haben wir vier verschiedene Einstellungen gefunden, um die Action gut einzufangen. Bei den Shots konzentrierten wir uns auf große, spektakuläre Sprays, da wir leider keine schwimmende Plattform mit Obstacles ins Wasser setzen konnten. Den gesamten Tag über war es unglaublich heiß und jeder versuchte selbst den kleinsten Schatten für sich zu nutzen, um dort Schutz vor der Sonne zu finden. Der Tag hat auch gezeigt wie lange man suchen und vorbereiten muss, bis der gewünschte Shot und die richtige Einstellung im Kasten ist. Mit der einsetzenden Dämmerung gingen die Temperaturen etwas zurück und das gesamte Areal des Playground 2010 füllte sich mit erwartungsvollen und gut gelaunten spanischen und holländischen Fußballfans, um das WM Finale auf der großen digitalen Leinwand vor Ort zu verfolgen. So hatten die Rider nochmal eine tolle Kulisse und einen schönen Abschluß für die Billabong und NewSchnitzel Stretch Your Summer Bustour presented by Monster Energy. Besten Dank an Martin und seinen Wakeboard Verein Berlin für ihre Zeit und Geduld bei der Organisation vor Ort. Vielen lieben Dank an Fredy von Osten, Bernhard Hinterberger, Janik von Lerchenfeld, Steffen Vollert, Paula Dyrschka, Nadine Härtinger, Dennis Knasiak, Dominik Preissner und Dominik Gührs für ihr spektakuläres Wakeboarden und die gute Zeit im Tourbus. Danke auch an Micha, Dan und Jonathan sowie all die unzähligen lokalen Fotografen und Filmer, die die gesamte Action im und außerhalb des Wassers rund um die Tour für uns und euch eingefangen haben. Besonderer Dank auch an WiWi und den Busfahrer für die technische und logistische Unterstützung auf unserer Tour. Abschließend noch der Dank an NewSchnitzel (Katharina und Julian), Billabong Germany (Kai und Michael), Monster Energy (Philip) und an alle Liftbetreiber und Bootsbesitzer sowie alle Locals, die wir dieses Jahr aufder Tour besucht haben. Danke, dass wir zu Gast sein durften und vielen Dank für die Unterstützung vor Ort oder online. Wir sehen uns spätestens nächstes Jahr wieder...der Sommer ist noch lange nicht vorbei!

Check all pictures here.