• Billabong Sylt Surf Camp celebrated it's fifth anniversary in perfect conditions on the German North Sea on the weekend of 14.-15. August

sylt22English version (read German version below)
Billabong Sylt Surf Camp celebrated it's fifth anniversary in perfect conditions on the German North Sea on the weekend of 14.-15. August

Billabong and the Surf Club Sylt invited 30 youngsters to the most northern German island in the North Sea on the weekend of 14. and 15. August to celebrate an action packed weekend around the surfing culture and lifestyle. Each summer for five years now, kids between 8 and 14 years of age have the chance to grab one of the disered spots to learn the basics of surfing or to improve their skills under the supervison of the girls and guys from the Surf Club Sylt. Sunshine, perfect conditions at the shorebreak in Rantum as well as a highly motivated crew of minishreds and surf instructors made a fantastic weekend extra special for everyone. One weekend of surfing doesn't necessarily instantly transform you into a great surfer, but for sure it is enough to ignite a lifelong passion and desire to search for waves. Despite the fact that for most participants of the Billabong Sylt Camp the new school year started the following Monday, some saltwater and good memories from the weekend definitely withstood the daily
routine back in school.

The 2010 edition of the Billabong Sylt Surf Camp would not have been possible without the friendly support of the following companies: Billabong Store Berlin, Blue Surf & Travel Yearbook, Dakine, Kustom Footwear, Gemeinde Rantum, Rauch Fruchtsäfte, Richters Restaurant, 17:30 Sat.1 Regional, Surf Club Sylt, Surfers Magazin, Swox Surfprotection and Tide Surfmagazin.

German version:
Billabong Sylt Surf Camp 2010 feierte am 14. und 15. August mit 30 begeisterten jungen Wellenreitern  einen erfolgreichen 5. Geburtstag

Billabong  und  der Surf Club Sylt haben am 14. und 15. August 30 angehende Surferinnen   und   Surfer   zu   einem  gemeinsamen  Wochenende  rund  ums Wellenreiten  nach  Rantum  auf  die  Nordsee  Insel  Sylt eingeladen. Seit mittlerweile  fünf  Jahren  haben  jeden  Sommer  Kids zwischen acht und 14 Jahren die Möglichkeit einen der begehrten Plätze zu ergattern, um entweder ihre  ersten  Versuche  auf dem Wellenreitbrett zu wagen oder sich wichtige Tips  rund  ums  Surfen  bei  den Mädels und Jungs vom Surf Club abzuholen. Sonnenschein,  perfekte  Schulungsbedingungen  an den Sandbänken von Rantum sowie  eine  top motivierte Gruppe aus Surflehrern und Minishreds waren die Zutaten für zwei actionreiche Tage auf Sylt. Ein Wochenende macht zwar noch keinen  Surfer,  aber  es reicht häufig um eine lebenslange Leidenschaft zu entfachen.  Selbst  wenn für viele am darauffolgenden Montag der Alltag mit der  Schule  wieder losging, wird so mancher noch mit etwas Rest Salzwasser auf  der  Haut  und  in den Haaren schon wieder an den nächsten Ausflug ans Meer und in die Wellen gedacht haben.

Zusammen  mit  dem Surf Club Sylt und den Rettungsschwimmern vom Strand von Rantum  drehte  sich an  den  zwei Tagen alles um das Wellenreiten und das besondere   Lebensgefühl   der   Surfer.   Gemeinsam   lernten  die  jungen Teilnehmerinnen  und  Teilnehmer  alles  über  die  Entstehung  von Wellen, Gezeiten, Strömungen und die Sicherheit im Wasser. Es galt das Meer und den Strand  als gemeinsamen Lebensraum von Mensch und Tier kennen zu lernen und zu   respektieren.  Zusammen  mit  den  Surflehrern  wurden  zum  Aufwärmen Yogaübungen  am  Strand  gemacht.  Bevor  es  ins  Wasser  ging,  wurde die Surfausrüstung erklärt und es fanden ersten Trockenübungen am Strand statt. Die  gesamte  Ausrüstung  mit  Brett  und  Neoprenanzug,  die Unterkunft im Schullandheim  sowie die Verpflegung waren für die 30 Teilnehmer kostenlos. Lediglich  die  Anreise  nach Sylt musste selber organisiert und finanziert werden.

Auch  in  diesem  Jahr  hatten die Organisatoren rund um den Surf Club Sylt wieder  Unterstützung  von  ehemalige Campteilnehmer aus den ersten Jahren, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen seit ihrer eigenen Teilnahme am Camp an die neuen Surferinnen und Surfer weitergeben konnten.

Auch  in  seiner fünften Auflage war das Camp nur durch die freundliche und unkomplizierte Unterstützung  seiner  Partner  möglich.  Der  Dank  aller Teilnehmer und Organisatoren gilt daher Billabong Store Berlin, Blue Surf & Travel   Yearbook,   Dakine,   Kustom   Footwear,  Gemeinde  Rantum,  Rauch Fruchtsäfte,  Richters  Restaurant,  17:30  Sat.1 Regional, Surf Club Sylt, Surfers Magazin, Swox Surfprotection und Tide Surfmagazin.

Encourage Surf Therapy!
Bitte  unterstützen  Sie  die Sylt Klinik bei ihrem beeindruckenden Projekt
„Therapeutisches  Wellenreiten“,  bei dem Kinder und Jugendliche nach einer
schweren  Krankheit  zusammen  mit ihren Familien gemeinsam betreut werden.
Durch das Wellenreiten, das Teil der Therapie ist, sammeln die jungen Leute
neue  Kräfte  und tanken zudem jede Menge wichtiges Selbstvertrauen in ihre
eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Informieren Sie sich, wie Sie helfen
können über die nachfolgende Website: www.foerderkreis-syltklinik.de

Dog surfingsylt1Sylt2Sylt3Sylt4Sylt5Sylt6Sylt7Sylt8sylt9sylt10sylt11sylt12sylt13sylt14sylt15sylt16sylt17sylt18sylt19sylt20sylt21