• Billabong Monster Still Filthy Euro Tour - 3rd stop - Austria

Europe is sometimes much bigger than what you expect it to be. It took us a total of six hours with the Billabong Monster Bus to go from Pfullendorf to Graz in Austria. In Graz the Billabong crew with teamriders Bernhard Hinterberger (Wakeboard) and Janik von Lerchenfeld (Wakeskate) made a quick stop at the Blue Tomato store in downtown Graz to pick up the lucky winner of the online competition. Tamara is a 22 year-old local girl from Graz and she was pretty stoked to ride with Janik and Bernhard in the Billabong Monster Bus to the wakeboard cable and to spend a day with the Billabong Team. The cablepark is located close to the Slovenian border and about 30 minutes outside of the capital of Styria. The lake is called Planksee and for a little more than two months now there is a pretty neat cable park installed with four well shaped obstacles. Once again the weather was epic and with temperatures up to 30 degrees around 300 wakeboarders  enjoyed a relaxed day at the lake with some nice music, BBQ, Billabong goodies and a few cold drinks. Our friends at Blue Tomato made their first attempts on a wakeboard and also the intern from Massive Moves is doing some fine turns by now. After the local newspaper got all it's interviews from Bernhard and Janik, it was time for them to hit the kickers and rails. Everyone was amped to go ride, after we spent a full day in the bus yesterday and because of the poor weather in Graz that day we just hung out at  a local beach bar in the middle of the city. The cable park at Planksee is already well know by wakeboarders all around and because neither Bernie or Janik ever rode here before, they were both stoked to finally get to ride it. Billabong Marketing man William is actually thinking about leaving Hossegor in the southwest of France to open up a wakeboard cable somewhere in Europe. He has been hitting all cables we went to the last couple of days with his surfboard. Let's wait and see what he is up to...

After riding and testing the new cablepark all day long, it is safe to say that this set up is truely meeting the high expectations. Janik and Bernhard were riding late after the sun had already set and were still hitting the two kickers and the two rails. The crowd was patiently waiting for the premiere of "Out of the Pond", so we quickly set up the projector and the screen. It was all positioned right next to the bus and the lake so people could watch the movie from the adjacent beer garden. The last ice-cold drinks were given out, before the compulsary intro of the Metallica edition of Guitar Hero shook Planksee in the same way it stroke the neighbours at the Kiefersfelden wakeboard park.    

With todays stop the German speaking leg of the Billabong Monster Still Filthy Tour ends, but the tour continues in Italy and heaps of other countries in southern Europe. Bernhard and Janik are leaving the bus as well to make room for new teamriders to jump on board and enjoy the tour. A big THANK YOU once again to Bernhard, Dominik, Freddy, Janik and the entire bus crew for fun packed days in the sun. A special THANKS goes out to Hermann and Michael from the wakeboard cable at Planksee as well as to all the girls and boys from Blue Tomato and Massive Moves. Epic day and Safe Travels to Italy!

German translation
Europa ist größer als man glauben mag. Ganze sechs Stunden hat es gedauert, bis der Billabong Monster Bus von Pfullendorf aus Graz erreicht hat. Dort hat die Billabong Crew rund um die Teamfahrer Bernhard Hinterberger (Wakeboard) und Janik von Lerchenfeld (Wakeskate) zunächst mal einen Stop beim Blue Tomato Shop in der Innenstadt eingelegt, um die Gewinnerin des Online-Gewinspiels Tamara abzuholen. Die 22-jährige Grazerin fährt selber seit knapp einem Jahr Wakeboard und durfte nun mit Bernhard und Janik zusammen im Billabong Monster Tourbus an die Wakeboardanlage fahren, um dort einen Tag mit dem Billabong Team zu verbringen. Ganz in der Nähe der slowenischen Grenze gelegen und knappe 30 Autominuten außerhalb der Landeshauptstadt der Steiermark liegt der Planksee. Hier befindet sich erst seit knapp zwei Monaten eine Wakeboardanlage mit vier feinen Obstacles. Bei perfektem Wetter und Temperaturen um 30 Grad waren am heutigen Mittwoch gut 300 Wakeboarderinnen und Wakeboarder am See und ließen es sich bei Musik, BBQ, Billabong Goodies und dem ein oder anderen kalten Getränk gut gehen. Die Kollegen von Blue Tomato wagten ihre erste Versuche auf dem Wakeboard und auch der Praktikant von Massive Moves dreht mittlerweile recht sicher seine Runden auf dem Wakeboard rund um den Planksee. Nachdem die lokale Tageszeitung ihre Interviews von Janik und Bernhard bekommen hatte, ging es für die Jungs endlich aufs Wasser. Da wir gestern den ganzen Tag im Bus gereist waren und bei tristem Wetter in Graz lediglich die örtliche Strandbar aufgesucht hatten, waren alle mehr als heiß wieder aufs Brett zu kommen. Die Anlage genießt einen guten Ruf in der Szene und entsprechend erwartungsvoll und ambitioniert gingen die beiden an den Start. Billabong Marketing Mann William überlegt nach drei Tagen mit einem Surfboard an den verschiedenen Wakeboardanlagen sogar sein Leben in Hossegor, Frankreich aufzugeben um eine Wakeboardanlage zu eröffnen. Man darf gespannt sein.

Nach einigen ausgedehnten Wakeboardsessions kann man festhalten, dass die Anlage exzellten ist und sie zurecht von allen Seiten gelobt wird. Janik und Bernhard waren bis tief in die Dämmerung im Wasser und gaben an den beiden Kickern und den beiden Rails Gas. Es schien als warteten alle auf die Premiere von "Out of the Pond" und so wurden rasch die Leinwand und der Beamer aufgestellt. Direkt neben dem See hatten wir den Tourbus und die Leinwand positioniert und so konnte der Film bequem aus dem Biergarten angeschaut werden. Im Anschluß gingen die letzten kühlen Getränke unter die Wakeboarderinnen und Wakeboarder am Planksee, und dann erklangen die obligatorischen Klänge von Metallicas Guitar Hero Spiel mit denen wir den Nachbarn in Kiefersfelden schon so viel Freude bereitet hatten.

Die Billabong Monster Still Filthy Tour endete heute mit dem Stop am Planksee im deutschsprachigen Raum. Nun geht es für die Billabong Crew weiter nach Italien, während Bernhard und Janik über München wieder nach Hause gefahren sind. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Bernhard, Dominik, Freddy, Janik und die gesamte Bus Crew für die tollen Tage. Einen besonderen Dank an dieser Stelle auch noch an Hermann und Michael von der Wakeboardanlage am Planksee sowie an die Jungs und Mädels von Blue Tomato und Massive Moves. Geiler Tag und an alle die im Bus bleiben "Gute Fahrt"!!!


Watch the video:


Billabong Monster Bus in GrazMonster fridge !Chilling timeInside the Billabong Monster BusCable + Kicker = Air timeWinners in front of the Blue Tomato storeLakeThe Billabong setupBus bus bus !In the Bus with the prosStay classy !