• Billabong Monster Still Filthy Euro Tour - 2nd stop in Germany

The Billabong Monster Still Filthy Bus Tour Crew set sail again after a short night in Pfullendorf to drive the 300kilometers to Kiefersfelden in the heart of Bavaria close to the Austrian boarder. Despite the slow start of summer in southern Germany this year, we were lucky again to have clear blue skies and up to 30 degrees all day long. Freddy von Osten and Dominic Preisner unfortunately had to get off the tourbus again. Freddy had to catch a flight to Finland for the European Championchips in wakeboarding and Dominik had to go back to work on Monday. On the way from Pfullendorf to Kiefersfelden the french-german Crew and wakeskater Janik von Lerchenfeld fought some serious football battles on the XBox. The French crew is leading for the moment, but with Bernhard Hinterberger joining the tour in Kiefersfelden the German side will gain some serious skills on the controller.

Around midday we arrived in the beautifully located village of Kiefersfelden where multiple wakeboarding World Champion Bernhard Hinterberger and the owner of the cablepark, Markus, were waiting for us. The cable is one of the oldest around and it is celebrating it´s 40th anniversary this year. The lake is called Hödenauer See and the temperatures were truely inviting for a good summer wakeboarding session! Apart from the two Billabong riders, Janik von Lerchenfeld and Bernhard Hinterberger, we also welcomed two members of our surfteam, Simon Strangfeld and Manuel Kronfelder, who jumoed in the car with some lf their surfbuddies to head over from the nearby city of Munich to get their share of the tour!

Together with the 200 wakeboarders who came out to meet the Billabong crew in Kiefersfelden today, the guys hit the water and rode some good sessions in the afternoon. For Bernhard it was an easy task riding on his home cable today, but also Janik showed some impressive skills on the kickers and rails in Kiefersfelden. Janik also prooved that his BBQ skills are cutting edge, which everyone in Kiefersfelden today highly appreciated. The two surfers from Munich`s river wave Eisbach kicked off the day with riding their surfboards on the cable, before switching over to a wakeboard. Trying wakeboarding for the first time the guys straight away shredded on the kickers and rails. Impressive stuff, guys!!

After multiple sessions with the locals and with the set of dusk we set up the video beamer and the portable screen next to the Billabong Monster Tourbus. With a few cold drinks in hand everyone enjoyed the screening of the new Billabong wakeboarding movie "Out of the Pond". Meanwhile the surfers watched the sneakpreview of Billabongs soon to come surf movie "Still Filthy" inside the bus. The movie will be out in September. After the screening a session of the Metallica version of Guitar Hero was up and running. And with the sound level pitched close to maximum, it was surely heard in the close Austrian town of Kufstein, just across the boarder. Due to some light rain, the guitar battle had to stop and the party continued inside the bus, way past midnight. Well, everyone knew that tomorrow would be a travelday...

Right now we are on our way to Graz. The music in the bus is pumping, because Bernhard is making sure that everyone get´s the appropriate dosis of Rise Against, which is not necessarily fovoured by the hiphop heads in the crew. Anyway, on wednesday the Billabong Monster Still Filty Tour continues close to Graz at Planksee! We see you there!!!

German Translation
Die Billabong Monster Still Filthy Bus Tour hat nach einer kurzen Nacht in Pfullendorf wieder die Segel gehisst und sich am frühen Montag Morgen auf die knapp 300km nach Kiefersfelden im "tiefsten Oberbayern" gemacht. Auch wenn der Sommer in Süddeutschland bisher eher bescheiden ausgefallen ist, hatten wir auch auf unserem Weg zum zweiten deutschen Tourstop bestes Wetter und Temperaturen von bis zu 30 Grad. Freddy von Osten und Dominik Preisner mussten den Tourbus leider schon wieder verlassen, da Freddy einen Flug nach Finnland zur Wakeboard EM erwischen musste und Dominik zu Hause seinen Verpflichtungen im Job nachzukommen hatte. Die französisch-deutsche Billabong Crew und Wakeskater Janik von Lerchenfeld lieferten sich auf der Fahrt harte Duelle im Fussball auf der XBox. Noch führen die Franzosen, aber mit Bernhard Hinterberger wird das deutsche Team in Kiefersfelden gute Verstärkung am Controller bekommen.

Gegen Mittag erreichten wir schließlich das traumhaft gelegene Kiefersfelden, wo uns der merhfache Wakeboarding Weltmeister, Bernhard Hinterberger, und der Betreiber des Wakeboardcables, Markus, bereits erwarteten. Die Anlage gehört zu den ältesten überhaupt und feiert in diesem Jahr bereits sein 40. Jubiläum. Das Wetter war erneut perfekt und der Hödenauer See, an dem die Anlage liegt, hatte die perfekte Temperatur für mehrere Sommer Wakeboard Sessions. Neben den beiden Billabong Teamfahrern Janik von Lerchenfeld und Bernhard Hinterberger, hatten sich auch die beiden Billabong Surfer Simon Strangfeld und Manuel Kronfeldner aus dem 80km entfernten München mit einigen anderen Eisach Surfern auf den Weg nach Kiefersfelden gemacht. Die ganze Crew ließ dann auch prompt Taten folgen und mischte sich unter die rund 200 Wakeboarderinnen und Wakeboarder, die an diesem Tag zur Billabong Monster Still Filthy Tour nach Kiefersfelden gekommen waren. Für Bernhard war es ein Heimspiel und entsprechend wusste er die Obstacles spektakulär zu nutzen. Wakeskater Janik legte entsprechend nach und stellte zusätzlich den ganzen Tag immer wieder seine BBQ Fähigkeiten unter Beweis, was die Gäste am Hödenauer See sehr zu schätzen wussten. Die beiden Münchner Surfer Simon und Manuel nutzen die Wakeboardanlage zunächst mit ihren Surfboards und probierten später dann auch Wakeboards aus. Gleich bei den ersten Versuchen wurden Kicker und Rails geshreddet. Hut ab, Männer!
Nach mehreren Sessions mit den Locals und mit Einbruch der Dunkelheit wurden dann Videobeamer und Leinwand neben dem Billabong Monster Tourbus aufgebaut, um den neuen Billabong Wakeboard Film "Out of the Pond" zu zeigen. Für die Surfer lief parallel dazu im Bus die Sneak Preview für den neuen Surffilm "Still Filthy", der im September erscheinen wird. Kurzerhand wurde auf der Leinwand dann noch die Metallica Version von Guitar Hero an den Start gebracht, was bei der Lautstärke auch noch im nahe gelegenen Kufstein zu hören gewesen sein sollte. Leider setzte dann ein leichter Nieselregen ein und die Party ging bis nach Mitternacht im Billabong Monster Tourbus weiter. Alle wussten, dass am Dienstag lediglich ein Reisetag sein würde...

Jetzt ist die gesamte Crew auf dem Weg nach Graz. Die Musik im Bus ist laut, da Bernhard dafür gesorgt hat, dass wieder mehr Rock und Alternative in Form von Rise Against gehört wird, was die HipHop Fraktion toleriert, aber noch nicht ganz akzeptiert! Am morgigen Mittwoch geht es dann am Planksee in der Nähe von Graz mit der Billabong Monster Still Filthy Tour weiter! Wir sehen uns dort, bis dahin!


Germany, second stop ! KiefersfeldenWakeboard timeMore wakeboardingTrampolineGet some airsunsetWakeWater time !The lakeSliding timeThe kickerWakeskatingGuitar heros !BBQ time !Rail slide anyone ?